Schnuppertag 2020

 

Schnuppertag

Eine Einführung in die Arbeit mit den Pferden. Inwieweit helfen uns Pferde authentischer und mehr in den Augenblick zu kommen? Warum spiegelt das Pferd unsere Emotionen und kann uns helfen, Blockaden zu überwinden und mehr über uns selbst zu erkennen. Eine Vorerfahrung mit Pferden ist nicht notwendig. Seminarzeit: 11.00 – 16.00 Uhr, inklusive Pausensnacks und Mittagessen. Beitrag: 80.- Euro

Termin 2020

4. April 2020

Anmeldung und weitere Infos 

Januar 2013

19.-20.01.2013 Seminar mit Hanna Engström

Reiten ist ein Tanz, mit dem Partner Pferd – so Bent Branderup.
Seiner Schülerin Hanna Engström gelingt es in ihren Kursen
immer wieder, ReiterIn und Pferd zu einem erstaunlichen
Tanz zu inspirieren. Sie erschafft die Einheit von ReiterIn
und Pferd, die wir uns beim Reiten wünschen.
Hierbei ist für sie Entspannung wichtig und dass
wir immer im gegenwärtigen Moment sind.
Wie beim Meditieren oder Yoga so sei es auch beim Reiten
wichtig, den Kopf zu leeren.
Damit wir dies auf dem Pferd entsprechen umsetzen können,
ist der Sitz wesentlich.
Gemäß Hanna ist der Sitz ein Instrument des Zuhörens sei. Wir
hören damit den Bewegungen zu und verstehen, was die Pferde
uns zu sagen haben. So bekommen wir eine Menge nützlicher
Informationen fürs Reiten. Von Natur aus kann das Pferd alles, wir
sollten es als ReiterIn nicht daran hindern.
Deshalb hat Hanna ein Sitzprogramm entwickelt, das uns zum
entsprechend einfühlsamen und das Pferd so wenig wie möglich
behindernden Sitz verhilft.
Während des Kurses wird auch mit Atmung und den Gefühlen
gearbeitet. Wie atmen wir? Sind wir angespannt? Was fühlen wir?
Fühlen wir die Bewegungen des Pferdes unter uns?
Beim Reiten erinnerte Hanna immer wieder daran, dass wir in den
gesamten Körper atmen müssen. Dadurch bleiben wir bei uns und
konzentriert, auch wenn Dinge von außen kommen – wie andere Reiter
oder sonstige Umwelteinflüsse. Wie gesagt ist Reiten wie ein Tanz
mit dem Partner – hier mit dem Tanzpartner Pferd.
Zu einer Einheit beim Tanzen
verhilft Hannas sehr einfühlsamer Unterricht.

Auch für TeilnehmerInnen ohne Pferd ist ein Kurs mit Hanna
ein besonderes Erlebnis. Teil eines jeden Kurses sind drei Ein-
heiten mit Theorie und praktischen Übungen ohne Pferd, die
für alle TeilnehmerInnen offen sind. Beim darauffolgenden EInzel-
unterricht mit dem jeweiligen Reitern und Reiterinnen kann man
mittels Lautsprecheranlage Hannas lehrreiche Kommentare zu den
jeweiligen Reitern/Reiterinnen mitverfolgen.
Der Kurs wird in einem leicht verständlichen Englisch abgehalten
und wird bei Bedarf übersetzt.

Anmeldung für eine Unterkunft während des Reitseminares auf Hof Herrenberg:
Formular: Download als PDF
Wegbeschreibung: Anfahrt zu Hof Herrenberg

Anmeldung für das Seminar:
Anmeldeformular: Download als PDF

Anmeldungen und weitere Infos richten Sie bitte an:
RV Hof Herrenberg e.V. Tel. 06063-579933
email: rvhofherrenberg@aol.com

August 2013

Mai 2013

04.-05.5.2013 Seminar mit Bent Branderup

Bent Branderup gilt als einer der bekanntesten Ausbilder unserer Zeit. Er hat diverse Bücher (Die akademische Reitkunst, Reiten auf Kandare, Barockes Reiten nach F.R. de la Guirieniere, Renaissancereiten nach Pluvinel u.v.m) und etliche Videos und DVDs (Kunst der Könige) herausgebracht. Bent Branderup hat unzählige Pferde und etliche Reiter ausgebildet und diese bis zu den höchsten Lektionen gefördert. Seine Schüler sind in allen Sparten der Reiterei und mit diversen Pferderassen erfolgreich.

Anmeldungen an: Corinna Schubert, akademischereitkunst@web.de

10.-11.8.2013 EponaQuest(r) Einführungsseminar: Universelle Liebe

Wir glauben, wir müssen schön, klug, spirituell entwickelt, erfolgreich oder dienstfertig sein, um geliebt zu werden. Wir wollen Beweise, dass wir geliebt werden oder dass wir lieben. Wir haben feste Vorstellungen, wie die Liebe oder unsere Liebespartner aussehen oder sich verhalten sollen. Wir sind verletzt und verschließen uns vor der Liebe, flüchten in Arbeit, Zerstreuung oder Taubheit. Wir fürchten die Liebe oder beten sie an.
Dann steht da ein struppiges Pony vor uns und schaut uns an, als wäre die Welt ein Luftballon. In uns öffnet sich eine Tür, wir lachen und weinen zugleich. Das Pferd blickt in unsere Seele, ganz andächtig. Plötzlich haben wir keine Fragen und keine Zweifel mehr. Das Pferd, scheint es, badet in einem unaussprechlichen Wohlsein. Es kennt den direkten Weg in unser Herz. Von dort steigen die Weisheiten auf wie Sternschnuppen. Etwas in uns verschiebt sich. Wir verstehen: Die Liebe gehört niemandem, niemand kann sie besitzen oder verdienen, sie wird uns geschenkt.

Was sie lernen werden:

– Eine authentische Verbindung zu Pferden entwickeln.
– Wie eine authentische Gemeinschaft unter Menschen aussieht.
– Mit der Weisheit unseres Körpers in Kontakt kommen.
– Unsere Gefühle wahrnehmen und alle Gefühle akzeptieren.
– Unsicherheit, Abgeschnittensein, Angst und Schmerz liebevoll umarmen.
– Wie die Wahrnehmung und Kommunikation unserer Grenzen Verbindung schafft.
– Die universelle Liebe – wie sie sich für uns persönlich anfühlt und was die Pferde uns persönlich zu sagen haben.

Dieser Workshop ist als EponaQuest(r) Einführungsworkshop anerkannt und berechtigt
zur Teilnahme an EponaQuest(r) Fortgeschrittenen-Programmen.

Ablauf/Organisatorisches

Der Workshop beginnt am 10.8.2013 um 9.30 Uhr und endet am 11.8.2013 um 17.30 Uhr
Workshopzeiten sind jeweils von 9.30 – 17.30 Uhr

Die Mahlzeiten werden im Seminarzentrum jeweils gemeinsam eingenommen.
Das Seminarzentrum bietet regionale, saisonale vegetarische Kost, sollten Sie Unverträglichkeiten
haben, melden Sie dies bitte vor Seminarbeginnn unter: zentrum@amma.de

Seminarleitung

Ulrike Dietmann (EponaQuest (r) Advanced Instructor, Founder of Hero’s Journey with Horses)
Dr. Martin Roser (EponaQuest(r) Instruktor)
Heike-Christiane Neder (Zentrumsleitung)

Teilnehmerzahl

Maximal 8 Teilnehmer (jeder/jede TeilnehmerIn wird einzeln mit den Pferden arbeiten)

Teilnahmegebühr
320 Euro, wenn Sie eine Übernachtung im Seminarzentrum buchen (siehe unten) ist die Verpflegung enthalten,
ansonsten kommen für Gäste, die außerhalb übernachten 30 Euro für Verpflegung hinzu. Diese können direkt vor Ort bezahlt werden.

Anmeldung für das Seminar bei: Ulrike Dietmar ulrikedietmann@gmx.de

Anmeldung für eine Unterkunft während des Pferdeseminares auf Hof Herrenberg:
Formular: Download als PDF
Wegbeschreibung: Anfahrt zu Hof Herrenberg

September 2013

14.-15.9.2013 Seminar mit Hanna Engström

Reiten ist ein Tanz, mit dem Partner Pferd – so Bent Branderup.
Seiner Schülerin Hanna Engström gelingt es in ihren Kursen
immer wieder, ReiterIn und Pferd zu einem erstaunlichen
Tanz zu inspirieren. Sie erschafft die Einheit von ReiterIn
und Pferd, die wir uns beim Reiten wünschen.
Hierbei ist für sie Entspannung wichtig und dass
wir immer im gegenwärtigen Moment sind.
Wie beim Meditieren oder Yoga so sei es auch beim Reiten
wichtig, den Kopf zu leeren.
Damit wir dies auf dem Pferd entsprechen umsetzen können,
ist der Sitz wesentlich.
Gemäß Hanna ist der Sitz ein Instrument des Zuhörens sei. Wir
hören damit den Bewegungen zu und verstehen, was die Pferde
uns zu sagen haben. So bekommen wir eine Menge nützlicher
Informationen fürs Reiten. Von Natur aus kann das Pferd alles, wir
sollten es als ReiterIn nicht daran hindern.
Deshalb hat Hanna ein Sitzprogramm entwickelt, das uns zum
entsprechend einfühlsamen und das Pferd so wenig wie möglich
behindernden Sitz verhilft.
Während des Kurses wird auch mit Atmung und den Gefühlen
gearbeitet. Wie atmen wir? Sind wir angespannt? Was fühlen wir?
Fühlen wir die Bewegungen des Pferdes unter uns?
Beim Reiten erinnerte Hanna immer wieder daran, dass wir in den
gesamten Körper atmen müssen. Dadurch bleiben wir bei uns und
konzentriert, auch wenn Dinge von außen kommen – wie andere Reiter
oder sonstige Umwelteinflüsse. Wie gesagt ist Reiten wie ein Tanz
mit dem Partner – hier mit dem Tanzpartner Pferd.
Zu einer Einheit beim Tanzen
verhilft Hannas sehr einfühlsamer Unterricht.

Auch für TeilnehmerInnen ohne Pferd ist ein Kurs mit Hanna
ein besonderes Erlebnis. Teil eines jeden Kurses sind drei Ein-
heiten mit Theorie und praktischen Übungen ohne Pferd, die
für alle TeilnehmerInnen offen sind. Beim darauffolgenden EInzel-
unterricht mit dem jeweiligen Reitern und Reiterinnen kann man
mittels Lautsprecheranlage Hannas lehrreiche Kommentare zu den
jeweiligen Reitern/Reiterinnen mitverfolgen.
Der Kurs wird in einem leicht verständlichen Englisch abgehalten
und wird bei Bedarf übersetzt.

Anmeldung für eine Unterkunft während des Reitseminares auf Hof Herrenberg:
Formular: Download als PDF
Wegbeschreibung: Anfahrt zu Hof Herrenberg

Anmeldung für das Seminar:
Anmeldeformular: Download als PDF

Anmeldungen und weitere Infos richten Sie bitte an:
RV Hof Herrenberg e.V. Tel. 06063-579933
email: rvhofherrenberg@aol.com